Über uns

Quarantäne macht erfinderisch


Richtig, wir haben kein großes Interesse daran, auch hier nur über Corona zu schreiben. Trotzdem fand diese Plattform nun mal hier ihren Anfang.
Die Idee zu ‚between walls‘ kam, als ich gezwungenermaßen einige Zeit in meinen vier Wänden verbringen musste. Ich saß dort auf meinen gepackten Umzugskartons, einen großem Stapel bemalte Leinwände vor der Nase. Die würde ich nicht alle mitnehmen können. Das war klar. Ausstellungen kommen grade aber auch nicht in Frage..


Überhaupt kommt grade nicht viel in Frage, was mit dem öffentlichen, kulturellen Leben zu tun hat. Blöd für Freiberufler.
Entschleunigen finden wir gut. Aber irgendwoher muss das Geld ja kommen. In solchen Zeiten sind viele auf Unterstützung angewiesen.


Das ist einer der Gründe, warum wir diese kleine Website gebastelt haben.
Künstler können hier ihre Werke ausstellen und mit den Interessenten direkt verhandeln.
Interessenten und andere nette Menschen können einen Obolus an unser kollektives Spendenkonto entrichten.


Wir freuen uns, wenn sich jemand an den Bildern erfreut. Die Bilder freuen sich über neue Wände und die Künstler*innen freuen sich über einen vollen Kühlschrank, Material oder sonstiges.


Ein anderer Grund für all dies ist, dass wir den Gedanken schön finden viele Bilder von vielen Künstlern auf einem Haufen zu sehen. Ungeachtet der Stilistik.
Kooperation und gegenseitiger Support sind Dinge, die nicht nur in Zeiten wie diesen essentiell und vor allem auch spaßig sind


Ein Fenster als Fenster eines Raumes zu einem anderen Raum mit vielen Fenstern.



Zur Info:
Sämtliches Bildmaterial, das sich auf dieser Seite befindet, haben die Künstler selbst eingereicht. Die Rechte der Bilder, sowie die Rechte an den Werken liegen bei dem jeweiligen Künstler/ der jeweiligen Künstlerin, nicht bei den Betreibern dieser Website.
Die eingereichten Bilder, sowie Daten der Künster, dürfen nicht ohne jeweilige Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.
Der Erlös des Spendenkontos wird unter allen beteiligten Künstlern gleichermaßen aufgeteilt, die Betreiber der Seite ziehen somit keinen Mehrgewinn daraus.
Das ‚Between walls - Team‘ selbst, vertreibt keine Werke, sondern gibt Künstler*innen lediglich die Chance, ihre Werke auf dieser Seite auszustellen. Verkauf oder Abgabe läuft privat über die Künstler.